Aktuelle Themen aus der Finanzwelt ‹ Zurück zum Newsbereich

Kreditgebühren von Banken zurückholen

Viele Kunden können sich Kreditgebühren zurückholen, die sie an die Bank zahlen mussten. Das können Kontogebühren von 15 Euro im Jahr sein, aber auch Bearbeitungsgebühren von mehr als 1000 Euro. Kontoführungsgebühren sind nach einem Urteil des Bundesgerichtshof für Kredite nicht zulässig (Az.XI ZR 388/10). Das gleiche gilt nach Ansicht der überwältigenden Mehrheit der Gerichte auch für eine Bearbeitungsgebühr. Kunden können mindestens die seit 2011 gezahlten Gebühren zurückfordern. Ältere Ansprüche können bereits verjährt sein.

Tipp: Am 13. Mai 2014 wird der BGH endgültig entscheiden, ob die Bearbeitungsgebühr bei Krediten zulässig ist. Fordern Sie die Gebühr zurück, falls die Richter die bisherige Rechtsprechung bestätigen.

Alle Informationen hierzu finden Sie in folgendem Beitrag: Bearbeitungsgebühr für Kredit von Bank zurückfordern ›
Finanztest, http://www.test.de, (März 2014, S. 58 f.)

Duratio verwendet 2 Klicks für mehr Datenschutz bei sozialen Netzwerken: Erst wenn Sie einen der unteren Buttons zweimal anklicken,
wird die Schaltfläche des sozialen Netzwerks aktiv und Sie können die Seite empfehlen oder teilen. Wir freuen uns über Ihr Feedback.