Aktuelle Themen aus der Finanzwelt ‹ Zurück zum Newsbereich

Zinsen sichern mit Forward Darlehen

Läuft die Zinsbindung innerhalb der nächsten drei Jahre ab, können sich Kreditnehmer schon heute niedrige Zinsen für ihren Anschlusskredit sichern. Dafür bieten Banken sogenannte Forward Darlehen an. Der englische „forward“ bedeutet „nach vorn“. Die Konditionen solcher Kredite werden schon Jahre im Voraus fest vereinbart. Forward Darlehen sind allerdings teurer als Immobilienkredite, die sofort ausgezahlt werden. Je länger die Vorlaufzeit bis zur Ablösung des alten Kredits, desto höher ist der Zinsaufschlag.

Die ersten drei bis sechs Monate sind in der Regel frei. Für jeden weiteren Monat bis zur Ablösung des alten Kredits berechnen Banken einen Zinsaufschlag von meist 0,02 bis 0,04 Prozentpunkten.

Für eine Vorlaufzeit von zwei Jahren beträgt der Aufschlag derzeit im Schnitt etwa eine halben Prozentpunkt. Ein Forward Darlehen lohnt sich , wenn die Zinsen steigen. Falls sie sinken,hat der Kreditnehmer nichts davon.

Er muss den Kredit auch in diesem Fall zum vereinbarten Zinssatz abnehmen. Ein Forward Darlehen ist deshalb nicht in jedem Fall eine günstige Lösung, aber eine Sichere.

Tipp: Holen Sie passende Angebote von Ihrem Duratio Finanzexperten ein. Wir arbeiten mit vielen Banken zusammen und wissen, welche Institute gerade besonders günstige Zinsen für Forward Darlehen haben.
Finanztest, http://www.test.de, (März 2014, S. 58 f.)

Duratio verwendet 2 Klicks für mehr Datenschutz bei sozialen Netzwerken: Erst wenn Sie einen der unteren Buttons zweimal anklicken,
wird die Schaltfläche des sozialen Netzwerks aktiv und Sie können die Seite empfehlen oder teilen. Wir freuen uns über Ihr Feedback.