Aktuelle Themen aus der Finanzwelt ‹ Zurück zum Newsbereich

Schnelle Tilgung beim Immobiliendarlehen lohnt sich

Der Kauf einer Immobilie steht hinsichtlich zinsgünstiger Immobiliendarlehen nach wie vor unter einem guten Stern. Noch immer sind Kredite für Immobilien recht günstig. Allerdings gehen Experten davon aus, dass sich das Blatt wenden und die Zinsen für Immobiliendarlehen wieder steigen könnten. Wie Sie sich mit einem Schnelltilgerdarlehen bessere Konditionen sichern können, erfahren Sie hier.

Schnelltilgerdarlehen – so schützen Sie sich vor steigenden Zinsen

Unter einem Schnelltilgerdarlehen versteht man ein herkömmliches Annuitätendarlehen, das innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeit zurückgezahlt wird. Man spricht bei einem Schnelltilgerdarlehen auch häufig auch von einem Volltilgerdarlehen. Der große Vorteil dieses Darlehens ist, dass der Zinssatz für die gesamte Laufzeit festgeschrieben wird. Eine Anschlussfinanzierung ist nicht vorgesehen. Wenn sich Immobilienkäufer für eine Schnelltilgung entscheiden, dann haben sie eine hohe Planungssicherheit. Sie bestimmen den zeitlichen Ablauf der Finanzierung selbst. Die durchschnittlichen Zinsen für Immobilienkredite mit einer Zinsbindung von zehn Jahren sind seit Mai 2015 wieder gestiegen und liegen derzeit bei etwa 1,76 Prozent. Zinsen in Höhe von 1,76 Prozent für ein Immobiliendarlehen sind zwar nach wie vor günstig, allerdings kann niemand sagen, wie lange dieses Niveau noch gehalten wird.

Als Immobilienkäufer können Sie sich vor steigenden Zinsen schützen, indem Sie jetzt ein Schnelltilgerdarlehen abschließen. Ein solches Darlehen zeichnet sich durch Laufzeiten zwischen 10 und 30 Jahren, eine Zinsfestschreibung für die gesamte Laufzeit sowie die vollständige Rückzahlung des Darlehens innerhalb der Laufzeit aus. Die Anschlussfinanzierung entfällt dadurch. Immobilienkäufer können sich mit einem Schnelltilgerdarlehen die heute günstigen Zinsen also für einen langen Zeitraum sichern und müssen sich über steigende Zinsen für Immobiliendarlehen keine Gedanken machen. Hinzu kommt, dass viele Banken einen Zinsrabatt in Höhe von bis zu einem Prozent gewähren, wenn es sich um ein Schnelltilgerdarlehen handelt. Diese Erkenntnis hat die Stiftung Warentest im Rahmen ihrer Stichproben für die Zeitschrift „test“ (08/2015) gewonnen. Für Immobilienkäufer lohnt sich ein Schnelltilgerdarlehen in mehrfacher Hinsicht.

Schnelle Rückzahlung – hohe Rückzahlungsraten

Schnelle Tilgung beim Immobiliendarlehen - Volltilgerdarlehen Immobiliendarlehen zeichnen sich im Vergleich zu herkömmlichen Ratenkrediten durch hohe Kreditsummen und lange Laufzeiten aus. Während sich ein Unterschied bei den Kreditzinsen von nur wenigen Prozentpunkten bei kleinen Krediten mit kurzer Laufzeit kaum auswirkt, können wenige Prozentpunkte bei Immobiliendarlehen am Ende einen Unterschied von mehreren Tausend Euro ergeben. Hier lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Kreditangebote. So attraktiv Schnelltilgerdarlehen auch sind, sie sind nicht unbedingt für jeden Immobilienkäufer geeignet. Diese Darlehen sind nicht nur mit relativ günstigen Zinsen, sondern auch mit hohen Rückzahlungsraten verbunden. Um ein Immobiliendarlehen innerhalb kurzer Laufzeit zurückzahlen zu können, muss die monatliche Rate hoch angesetzt werden. Für den Kreditnehmer kann dies eine große Belastung sein.

Hier gilt es abzuwägen, ob die monatlich hohe Belastung ins Budget passt oder nicht. Empfohlen werden Schnelltilgerdarlehen vor allem Kreditinteressenten, die über ein hohes monatliches Einkommen verfügen. Zu bedenken ist, kann man die Kreditrate nicht mehr aufbringen, ist das Wohneigentum in Gefahr. Und stellt man letzten Endes fest, dass die monatliche Rückzahlungsrate zu hoch angesetzt war, und möchte diese reduzieren, so ist dies mit zusätzlichen Kosten verbunden. Der Zinsrabatt wird durch spätere Anpassungen womöglich hinfällig. Anpassungen sind oftmals mit einer Entschädigung für die Bank verbunden oder der Kreditnehmer bekommt einen neuen Vertrag mit neuen Konditionen angeboten. Auch die Zinsfestschreibung ist dann nicht mehr gegeben. Das heißt, es besteht das Risiko, dass der restliche Betrag mithilfe eines teureren Kredits umgeschuldet werden muss.

Wer ein Schnelltilgerdarlehen nutzen möchte, sollte zudem über ausreichend Eigenkapital verfügen, so dass nur ein überschaubarer Anteil der Kaufsumme über einen Kredit finanziert werden muss.

Immobiliendarlehen – Kreditvergleich der Angebote

Wer eine Immobilie über ein Darlehen finanzieren möchte, sollte die Angebote auf dem Markt vergleichen. Im Idealfall werden dabei nicht nur Schnelltilgerdarlehen in den Vergleich einbezogen. Auch andere Immobiliendarlehen mit günstigen Zinsen können eine echte Alternative zu einem Volltilgerdarlehen sein. Schnelltilgerdarlehen sind vergleichsweise unflexibel und erlauben dem Kreditnehmer nur wenig bis gar keine Anpassungen.

Viele Banken schließen nicht nur Veränderungen der Ratenhöhe, sondern auch Sondertilgungen bei einem Schnelltilgerdarlehen aus. Geeignet sind Immobiliendarlehen mit kurzer Laufzeit und hoher Rückzahlungsrate für Personen mit hohem Einkommen, für die hohe monatliche Raten kein Problem darstellen.

Duratio verwendet 2 Klicks für mehr Datenschutz bei sozialen Netzwerken: Erst wenn Sie einen der unteren Buttons zweimal anklicken,
wird die Schaltfläche des sozialen Netzwerks aktiv und Sie können die Seite empfehlen oder teilen. Wir freuen uns über Ihr Feedback.