Immobilienkredit

Immobilienkredite ist durch sehr hohe Summen
und lange Laufzeiten gekennzeichnet - Duratio verschafft Ihnen dazu den perfekten Zinssatz!

Wer ein Haus kaufen oder bauen möchte, hat zumeist nicht genügend Eigenkapital, um die Kosten dafür zu bestreiten. Auch langes Sparen bringt nur selten die erforderlichen Mittel. Die Lösung ist ein Immobilienkredit. Solche Kredite werden oft als Baufinanzierung bezeichnet. Der Immobilienkredit ist durch eine sehr hohe Summe und eine lange Laufzeit gekennzeichnet und kann in verschiedenen Formen beantragt werden. Ein Immobilienkredit ist immer zweckgebunden, er kann nur zur Finanzierung der speziellen Immobilie verwendet werden. Da ein Immobilienkredit immer eine langfristige Angelegenheit ist, kommt es auf eine gründliche Planung an. Um günstige Konditionen zu erhalten, sollten Sie den Kreditvergleich vornehmen, der Ihnen einen Überblick über die Konditionen bei den verschiedenen Anbietern gewährt.

Was Immobilienkredite von anderen Krediten unterscheidet

Der Immobilienkredit unterscheidet sich nicht nur aufgrund seiner langen Laufzeit und der hohen Summe von einem normalen Kredit, sondern im Gegensatz zu anderen Krediten muss der Immobilienkredit abgesichert werden. Der Immobilienkredit wird über die Immobilie selbst besichert, dafür wird als Sicherheit eine Grundschuld oder eine Hypothek im Grundbuch des Objekts eingetragen. Kann der Kreditnehmer die Raten für den Immobilienkredit nicht mehr zahlen, kann sich die Bank an der Immobilie bedienen und die Zwangsversteigerung vornehmen. Die Grundschuld oder Hypothek ist eine Sicherheit für die Bank; eine weitere Sicherheit stellt die Beleihungsgrenze dar. Das Objekt kann nur bis zur Beleihungsgrenze beliehen werden, die zumeist bei ca. 60 Prozent des Kaufpreises liegt.

Auf gründliche Planung kommt es an

Möchten Sie einen Immobilienkredit aufnehmen, kommt es auf eine gründliche Planung an. Sie sollten über Eigenkapital verfügen, denn es dient als Sicherheit, doch sollten Sie noch genügend Eigenkapital zurückbehalten, das Sie für unvorhergesehene Ausgaben verwenden können. Um eine günstige Immobilienfinanzierung zu erhalten, sollten Sie sich informieren, ob Sie staatliche Förderungen in Anspruch nehmen können. Setzen Sie die Raten für die Immobilienfinanzierung so an, dass in jedem Monat noch genug Geld für laufende Ausgaben, für den Lebensunterhalt und für unvorhergesehene Ereignisse vorhanden ist. Legen Sie die Eckdaten für Ihren Immobilienkredit fest und planen Sie Kreditsumme, Laufzeit und monatliche Raten. Der Kreditvergleich kann Ihnen dabei helfen. Da ein Immobilienkredit durch eine hohe Summe und eine lange Laufzeit gekennzeichnet ist, wird zumeist eine Periode der Sollzinsbindung festgelegt, in der sich die Zinsen nicht ändern. Jetzt, da die Europäische Zentralbank den Leitzins auf ein historisches Tief abgesenkt hat, können Sie sich mit einer langen Sollzinsperiode langfristig günstige Zinsen sichern. Geht die Sollzinsperiode zu Ende, können Sie sich über die Anschlussfinanzierung informieren, die Sie bei derselben Bank, aber auch bei einer anderen Bank vornehmen können.

Eigenkapital ist wichtig

Damit der Immobilienkredit möglichst günstig ausfällt, sollten Sie bei der Immobilienfinanzierung nicht auf Eigenkapital verzichten. Als Faustregel gilt, dass der Eigenkapitalanteil ca. 20 Prozent des Kaufpreises ausmachen sollte. Da allerdings Nebenkosten hinzukommen, sollten Sie mit einem Eigenkapitalanteil von 30 Prozent der Gesamtkosten rechnen. Es ist zwar möglich, eine Immobilie völlig ohne Eigenkapital zu finanzieren, doch ist das nicht nur sehr unsicher, sondern auch teuer, da sehr hohe Zinsen für den Kredit anfallen. Der Immobilienkredit wird umso günstiger, je niedriger die Summe ist. Sie sollten jedoch nicht Ihr gesamtes Eigenkapital für die Immobilienfinanzierung verwenden, da Sie Eigenkapital als Rücklage für unvorhergesehene Ereignisse benötigen.

Mit Duratio finden Sie Ihre individuelle Immobilienfinanzierung. Online Kreditvergleich starten

Nutzen Sie Niedrigzinsphasen aus

Die Dauer der Zinsbindung ist ein entscheidendes Kriterium für einen Immobilienkredit, denn sie bestimmt darüber, wie günstig Ihr Kredit ist. Niedrigzinsphasen sollten Sie ausnutzen, um sich mit einer langen Zinsbindungsperiode über einen langen Zeitraum günstige Zinsen zu sichern. Wählen Sie eine Zinsbindungsperiode von zehn Jahren oder länger, kann der Immobilienkredit nach zehn Jahren ohne Vorfälligkeitsentschädigung beendet oder umgeschuldet werden. Steigen die Zinsen während der Zinsbindungsperiode, so ist Ihr Kredit davon nicht betroffen.

Vereinbaren Sie ein Sondertilgungsrecht für Ihren Immobilienkredit

Um möglichst schnell wieder schuldenfrei zu sein, sollten Sie bei der Beantragung Ihres Immobilienkredits ein Sondertilgungsrecht vereinbaren. Haben Sie das nötige Geld zur Verfügung, können Sie eine Sondertilgung vornehmen, damit verkürzt sich die Laufzeit für den Kredit. Eine kostenlose Sondertilgung kann einmal pro Jahr vereinbart werden, doch ist die Sondertilgung, wenn das Sondertilgungsrecht vereinbart wird, keine Pflicht.

Informieren Sie sich über staatliche Förderungen

Bevor Sie Ihren Immobilienkredit beantragen, sollten Sie sich informieren, ob eine staatliche Förderung für Ihr Bauvorhaben möglich ist. In verschiedenen Fällen, beispielsweise bei besonders energieeffizienten Bauten, können Sie einen sehr günstigen Kredit bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Anspruch nehmen, den Sie über Ihre Bank beantragen können. Die KfW bietet unterschiedliche Förderprogramme an. Ein Darlehen der KfW kann mit einem Immobilienkredit von einem anderen Kreditinstitut kombiniert werden. Das Wohnungseigentumsprogramm der KfW ermöglicht subventionierte Darlehen für selbstgenutzte Immobilien, doch können solche Darlehen nur bis zu einem bestimmten Betrag gewährt werden.

Günstige Bonität spielt eine wichtige Rolle beim Immobilienkredit

Bei der Vergabe von Immobilienkrediten spielt die Sicherheit in Form einer Hypothek oder Grundschuld eine wichtige Rolle. Die Banken sichern sich darüber hinaus ab, indem sie die Bonität des Antragstellers prüfen, genau wie bei anderen Krediten. Die laufenden Einnahmen des Antragstellers werden den laufenden Ausgaben gegenübergestellt; schließlich müssen dem Antragsteller noch genügend Mittel zum Lebensunterhalt bleiben. Es geht darum, dass der Antragsteller die Raten immer pünktlich begleichen kann und nicht in die Schuldenfalle abrutscht. Die Banken nehmen ein Rating vor und holen eine Schufa-Auskunft über den Antragsteller ein. Hatten Sie bereits zuvor einen oder mehrere Kredite und konnten Sie die Raten immer pünktlich zahlen, kann sich das positiv auf die Bonität auswirken, genauso wie ein Einkommen in der entsprechenden Höhe oder eine Lebensversicherung. Die Banken legen die Zinsen zumeist abhängig von der Bonität des Antragstellers fest; die Zinsen sind umso niedriger, je besser die Bonität ist.

Immobilienkredit - Vergleich passender Finanzierungen bei Duratio

Verschiedene Arten von Immobilienkrediten

Bei den Immobilienkrediten werden verschiedene Arten unterschieden. Die gebräuchlichste Form des Immobilienkredits ist das Annuitätendarlehen. Es zeichnet sich durch gleich hohe Raten aus, die sich aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil zusammensetzen. Zu Beginn der Laufzeit macht der Zinsanteil den größten Teil der Raten aus, während der Tilgungsanteil nur gering ist. Dieses Verhältnis verschiebt sich zum Ende der Laufzeit; der Tilgungsanteil wird immer höher, während der Zinsanteil immer weiter abnimmt. Der Vorteil eines solchen Annuitätendarlehens ist die gute Planbarkeit, da die finanzielle Belastung in jedem Monat gleich ist. Bei einem Immobilienkredit mit Sollzinsperiode wird das Annuitätendarlehen für die Zeit der Sollzinsperiode festgelegt, danach kann für die Anschlussfinanzierung ein Annuitätendarlehen zu anderen Konditionen vereinbart werden. Planen Sie den Kauf einer Immobilie oder den Bau eines Hauses bereits lange im Vorfeld, können Sie die Finanzierung über ein Bauspardarlehen vornehmen. Sie schließen einen Bausparvertrag ab und sparen über einen festgelegten Zeitraum in jedem Monat einen vereinbarten Betrag. Ist der Bausparvertrag zuteilungsreif, da eine bestimmte Summe angespart ist, können Sie ein Bauspardarlehen erhalten, das in Form eines Annuitätendarlehen gewährt wird. Ein Bauspardarlehen können Sie abhängig vom Kaufpreis der Immobilie oder von den Baukosten allein oder in Kombination mit einem Immobilienkredit verwenden. Ein Bauspardarlehen können Sie auch in Anspruch nehmen, indem Sie beim Kauf der Immobilie einen neuen Bausparvertrag abschließen und dann eine Vorfinanzierung der Bausparsumme bis zur Zuteilung vereinbaren. Der Tilgungsanteil fließt in den Bausparvertrag, bis die erforderliche Summe angespart ist. Der Zinsanteil wird auf die vorfinanzierte Bausparsumme berechnet.

Eine weitere Form des Immobilienkredits ist das Tilgungsdarlehen, das sich gegenüber dem Annuitätendarlehen darin unterscheidet, dass Sie immer einen festen Tilgungsbetrag bezahlen und die monatlichen Raten immer niedriger werden, da sie sich um den ersparten Zins reduzieren. Der Nachteil liegt darin, dass Sie zu Beginn der Laufzeit sehr hohe Raten zahlen müssen.
Schließlich ist der Immobilienkredit auch als Endfälliges Darlehen möglich. Sie zahlen zuerst nur die Zinsen für den Kredit, eine Tilgung erfolgt noch nicht. Erst zum Ende der Laufzeit zahlen Sie das Darlehen zurück. Ein solches Darlehen wird dann in Anspruch genommen, wenn zu Beginn der Laufzeit noch nicht genügend Geld vorhanden ist, aber zu einem bestimmten Zeitpunkt mit den entsprechenden Mitteln zu rechnen ist. Das kann der Fall sein, wenn eine Lebensversicherung fällig wird. Die Nachteile dieses Darlehens liegen in der hohen finanziellen Belastung, wenn die Tilgung erfolgt, aber auch in der ziemlich schlechten Planbarkeit.

Planen Sie Ihren Immobilienkredit und vergleichen Sie

Mit dem Kalkulator auf unserer Seite können Sie den Immobilienkredit planen und verschiedene Varianten durchspielen, um die günstigste Variante zu finden. Mit dem Kreditvergleich können Sie sich einen Überblick über die Konditionen verschaffen. Haben Sie sich für einen Immobilienkredit entschieden, können Sie das Kreditantragsformular nutzen und den Kredit beantragen.

Kostenlose Berechnung für Baufinanzierungen & Immobilienkredite
 

Sie können sich jederzeit ein persönliches Angebot, über unseren oben genannten Kreditvergleich, zu Ihrer Immobilienfinanzierung einholen. Unsere Kreditexperten sind Ihnen bei der Suche nach der passenden Finanzierung sehr gern behilflich.